Psychotherapie bei Angst

-Wege aus der Angst-

Die Therapie von Angst und Panikstörungen ist im Rahmen der Verhaltenstherapie durch Psychologen sehr gut behandelbar. Je früher mit einer Psychotherapie begonnen wird, um so schneller können die Ängste überwunden werden.

Im Rahmen der Verhaltenstherapie wird wie folgt vorgegangen:

Sie lernen während der Therapie, was die Ursache der Erkrankung ist, wie sie verstärkt und wie Sie aufrecht erhalten wird. Um besser mit den Ängsten umgehen zu können erlernen Sie auch Methoden der Ablenkung, der Gedankenkontrolle und der Entspannung. Ein Entspannungsverfahren wird dann im Konfrontationstraining angewandt. Hier stellen Sie sich in kleinen Schritten mit Hilfe Ihrer erlernten Stressbewältigungsmethoden Ihrer Angst, bis Sie erkennen, dass Ihre Angst- oder Panikreaktionen ungefährlich sind und diese mit der Zeit nachlassen, wenn Sie die Angst zulassen. Die Meidung der Angst kann dazu führen, dass die Ängste weiter anhalten oder sich auf andere Situationen ausweiten. Speziell bei Flugangst hilft auch ein Notfallkoffer, den Sie mit Ihren persönlichen Methoden gegen die Flugangst packen und mitnehmen können.

In der Praxis für Beratung, Coaching und Therapie in Berlin Friedrichshain wird Psychotherapie bei Ängsten angeboten. Hier erhalten Sie Unterstützung durch Diplom-Psychologen und/oder Heilpraktiker für Psychotherapie. Informationen über die Konditionen finden Sie hier. Termine können Sie per Telefon oder E-Mail unter Kontakt vereinbaren.

Weiterführende Links:
Spiegel TV Dokumentation: Diagnose Angst
Wege aus der Angst – Report Psychologie
BDP-Pressemitteilung: Angsterkrankungen sind zu 80% heilbar
Neue Leitlinie zu Spiegel-Artikel: Angststörungen: So wollen Experten Angst, Panik und Phobien behandeln