Psychotherapie und Diagnostik

Konditionen für die Therapie im Überblick

Die Praxis für Beratung, Coaching und Therapie in der Nähe von Berlin ist eine Privatpraxis von Diplom-Psychologen und/oder Heilpraktikern für Psychotherapie. Die Berechnung der Gebühren erfolgt dementsprechend in Anlehnung an die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH):

  • Psychotherapie von 50 Minuten Dauer: 69,- €
  • Online-Psychotherapie von 50 Min. Dauer: 69,- €
  • Psychologische Exploration (Diagnostik) mit eingehender Beratung (Erstgespräch): 45,- €
  • Anwendung und Auswertung von Testverfahren: 54,50 €
  • Ausstellung eines psychodiagnostischen Befundes: 54,50 €

Grundsätzlich wird das Honorar am Ende der Sitzung mit Karte gezahlt. Davon abweichend kann auch im Sonderfall bar bezahlt werden. Anschließend erhalten Sie per Post oder E-Mail eine Quittung.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen ein Ausfallhonorar in Rechnung stellen, falls Sie einen vereinbarten Termin nicht rechtzeitig, 48 Stunden vorher absagen (unabhängig von den Gründen Ihrer Absage, daher auch bei Krankheit oder anderen nicht selbstverschuldeten Ursachen). In diesem Fall wird Ihnen ein Bereitstellungshonorar für Ihren Termin in Rechnung gestellt.

Das Aufallhonorar / Bereitstellungshonorar deckt die Unkosten und beträgt: 45,- Euro.

Wird ein Termin ganz ohne Absage versäumt, ist das volle Honorar in Höhe von 69,- Euro zu zahlen. Das Bereitstellungshonorar ist sofort ohne Frist fällig.

Hintergrund dieser Regelung ist, dass wir Termine ein bis zwei Wochen im Voraus vereinbaren und in der Regel kurzfristig nicht wieder neu vergeben können. Auch die Aufnahme von neuen Klienten und Patienten ist aus Kapazitätsgründen begrenzt. Zudem dauert im Gegensatz zu anderen Praxen ein Termin mindestens 50 bis 90 Minuten, ein Ausfall wirkt sich hier dann extremer aus. Wir möchten Sie daher bitten, uns so schnell wie möglich mitzuteilen, wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht wahr-nehmen können, damit andere Klienten und Patienten, die auf einen Termin warten auch einen früheren Termin erhalten können.

Sie können per SMS, E-Mail oder durch einen Anruf an oben genannte Kontaktdaten von der Termin-vereinbarung zurücktreten.

Aufgrund von Zeitüberschreitungen bei vorhergehenden Terminen oder anderen Zwischenfällen kann es in der Praxis auch zu einer längeren Wartezeit kommen. Ich bitte Sie dies einzuplanen und zu berücksichtigen. Wir sind bemüht die Wartezeit so gering wie möglich zu halten.

Finanzielle Berücksichtigung im Rahmen der Steuererklärung

Die Kosten für eine Beratung, Diagnostik und Psychotherapie sind unter Umständen bei der Steuererklärung berücksichtigungsfähig, da sie als Gesundheitskosten zu den außergewöhnlichen Belastungen zählen. Übersteigen die Kosten einen bestimmten Prozentsatz Ihres Einkommens mindert der übersteigende Betrag Ihr Einkommen. Hier gehts zur Berechnung der persönlichen Belastungsgrenze: Link

Abrechnung mit der Zusatzversicherung

Wenn Sie eine Zusatzkrankenversicherung haben, welche Heilpraktikerleistungen absichert, dann erkundigen Sie sich bitte, ob dies auch für Psychotherapieleistungen gilt.

Sollten Sie eine Zusatzversicherung abschließen wollen, dann beachten Sie bitte folgende Punkte:

Zusatzversicherungen müssen Sie nicht unbedingt bei der gleichen Kasse abschließen, bei der Sie schon gesetzlich versichert sind. Möglicherweise bietet eine andere Versicherung einen Tarif an, der für Sie besser ist.

Grundsätzlich gibt es:

A) Die reinen Heilpraktikerzusatzversicherungen, welche eine höhere Leistung anbieten, sowohl bei der Übernahme unterschiedlicher Behandlungstechniken als auch bei der Erstattung der Kosten – i. d. Regel 100%.

B) Versicherungen, die zusätzlich auch Kosten für Zahnheilkunde und für Sehhilfen übernehmen und evtl. auch noch eine Reiseversicherung beinhalten. Hier wird allerdings ein Prozentsatz (z.B. 80%) der Heilpraktikerkosten übernommen.

Worauf Sie jedenfalls achten müssen: Empfehlenswert sind Tarife die mindestens 80 % der Kosten übernehmen. Die Leistungsbegrenzung sollte zwischen 500 und 2000 € pro Jahr liegen.

Die monatlichen Beiträge fangen bei 13 Euro an, gehen ungefähr bis 30 Euro, je nach den angebotenen Leistungen und Risikobewertung. Die Beitragshöhe richtet sich zudem auch nach Alter und Geschlecht des Versicherten und die ist umso höher, je älter man beim Einstieg in die Versicherung ist.

Wie mit allen Versicherungen, werden beim Abschluss der Zusatzversicherung Gesundheitsfragen gestellt und eine Aufnahmeprüfung durchgeführt. Daher ist es empfehlenswert, noch vor einer Erkrankung eine Zusatzversicherung abzuschließen.

Dazu muss man bedenken, dass bei vielen Versicherungen (jedoch nicht bei allen) eine Wartezeit von bis zu acht Monaten besteht, in der Sie den Beitrag zwar zahlen, aber keinen Anspruch auf Leistungen haben.

Abrechnung mit der Privaten Krankenversicherung

Die Kostenübernahme von Psychotherapien durch private Krankenversicherungen wird sehr unterschiedlich gehandhabt. Bitte klären Sie mit Ihrer Versicherung, ob eine Psychotherapie im Rahmen von Heilpraktikerleistungen übernommen wird.

Die Gebühr wird dabei nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) berechnet.

Selbstzahler

Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit die Therapie selbst zu zahlen. Die Gebühren richten sich dabei ebenfalls in Anlehnung an die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Die Gesundheitskosten sind steuerlich von Ihrem Lohn oder Einkommen absetzbar.

Die Praxis ist eine Privatpraxis in der Diplom-Psychologen und Heilpraktiker für Psychotherapie Ihnen bei Ihren beruflichen und privaten Fragestellungen oder Zielen unterstützend zur Seite stehen.

Es erfolgt keine Abrechnung über die gesetzliche Krankenkasse.

Falls Sie einen Termin für eine Beratung, Therapie oder ein Coaching vereinbaren wollen, dann kontaktieren Sie uns: Link.